Für wen ist unsere Tagespflege geeignet?

 

FÜR WEN IST UNSERE TAGESPFLEGE GEEIGNET?

  • Unsere Tagespflege richtet sich an Menschen, die pflegebedürftig unterschiedlichen Alters und / oder alleinstehend sind. Der regelmäßige Austausch mit anderen Menschen hilft ihnen, ihre Fähigkeiten im Umgang mit anderen Menschen zu erhalten, verhindert Einsamkeit und gibt Sicherheit.
  • Häufig lassen Hunger und Durst im höheren Alter nach, Schwächeanfälle, Schwindel und Verwirrung kann die Folge zu geringer Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme sein. Durch die regelmäßigen gemeinschaftlichen Mahlzeiten, werden ältere Menschen dazu angeregt, ausreichend Nahrung und Getränke zu sich zu nehmen, was sie alleine zu Hause vielleicht vergessen würden.
  • Wenn die körperlichen Beeinträchtigungen im Alter ein Hindernis bei der Haushaltsführung darstellen und zum Beispiel dazu führen, dass keine regelmäßige Nahrungsaufnahme mehr erfolgt, können diese Beeinträchtigungen in der Tagespflege kompensiert werden. Durch die altersgerechte Ausstattung der Tagespflege und die professionelle Unterstützung fällt es den Besuchern in vielen Fällen auch leicht, Tätigkeiten der Haushaltsführung zumindest teilweise dort wieder aus- und einzuüben und so eine größere Selbständigkeit zu gewinnen.
  • Dementiell Erkrankte können oft Risiken nicht mehr einschätzen, vergessen den Herd wieder auszuschalten, den Wasserhahn zu schließen oder verlassen ohne angemessene Kleidung und ohne Orientierung das Haus. Durch die Betreuung in unserer Tagespflege werden sie in der Gruppe unaufdringlich beaufsichtigt und erhalten eine Förderung, die die Folgen der Demenz berücksichtigt. Der Umgang mit anderen Menschen und eine individuelle Aktivierung regt auch Demenzkranke häufig wieder dazu an, (fast) vergessene Alltags-Fähigkeiten neu zu entdecken.
  • Die Besucher unserer Tagespflege sollten noch soweit (auch z.B. im Rollstuhl) mobil sein, dass sie an den Angeboten im Tagesablauf teilnehmen können, streng bettlägerigen Pflegebedürftigen kann die Tagespflege nicht gerecht werden.
  • Der Transport der Gäste zur Tagespflege und von dort zurück nach Hause kann selbständig bewältigt werden, durch die Angehörigen erfolgen oder durch einen Fahrdienst, den die Tagespflege organisiert. Auch der Fahrdienst wird den besonderen Anforderungen der Tagespflegegäste bei der Unterstützung ihrer Mobilität und ggf. dementiellen Erkrankungen gerecht.
Diakonie-Pflegezentrum Duisburg-Nord
Ev. Sozialstation Duisburg
Bonhoefferstr. 6
47138 Duisburg
Leitung: Beate Stratmann
0203 - 607 990-60 und 0203 - 607 990-70
0203 - 607 990-66
pflege-nord@pflege4du.de
Diakonie-Pflegezentrum Duisburg-Mitte/Süd
Ev. Sozialstation Duisburg-Mitte/Süd
Fröbelstr. 80
47053 Duisburg
Leitung: Ingrid Schwinke
0203 - 66 74 46 und 79 11 21
0203 - 66 11 23
pflege-mittesued@pflege4du.de
Seniorenwohngruppe Vom-Rath-Straße
Vom-Rath-Str. 8
47051 Duisburg
0203 - 261 22
0203 - 71 834 58
pflege-mittesued@pflege4du.de
Diakonie-Pflegezentrum Dinslaken
Diakoniestation Dinslaken
Kirchstraße 11
46539 Dinslaken
Leitung: Silvia Fisser
02064 - 810 95 und 810 96
02064 - 810 97
pflege-din@pflege4du.de
Diakonie-Tagespflege
Kirchstraße 11
46539 Dinslaken
02064 - 479 07 21
02064 - 810 97
tagespflege-din@pflege4du.de